Flammkuchen mit Speck, Champignons und Senfcreme

Hauchdünn, knusprig und lecker würzig - das ist unser fructosefreier Flammkuchen mit Speck, Champignons, Kresse und feiner Senfcreme.
Zubereitungszeit: 30-40 Min.
Ruhezeit: 30 Min.
Backzeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Menge: 2 Portionen

Zutaten für den Teig:

Zutaten für den Belag:

  • 200g Schmand (ggf. laktosefrei)
  • 125g Champignons
  • 100g magere Schinkenwürfel
  • 2 EL Bio Senf von Frusano
  • Kresse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig miteinander vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Der Teig ist fertig, sobald er nicht mehr an der Schüssel kleben bleibt. Ist er zu feucht noch ein wenig Mehl nachgeben. Anschließend den Teig für 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Währenddessen den Schmand mit 2 EL Bio Senf glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Ofen auf 200°C, Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Ein Backblech mit etwas Olivenöl bestreichen und den ausgerollten Teig darauflegen. Anschließend mit der Senfcreme bestreichen und mit den geschnittenen Champignons und Speckwürfeln belegen.
  6. Den Flammkuchen bei 200°C ca. 20 Minuten goldgelb backen.
  7. Zum Schluss die Kresse auf den Flammkuchen geben und mit frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern.
Tipp: Genießen Sie zu diesem leckeren Flammkuchen einen unserer histamingeprüften Bio Weine.
Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen, sowie einen guten Appetit!