Zimt-Ballen

Wer sagt das Zimt nur zu Weihnachten passt? Fructosefreie Zimt-Getreidezucker-Ballen überzeugen Sie vom Gegenteil, denn Sie schmecken einfach zu jeder Jahreszeit.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Backzeit: ca. 15 Min.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Menge: 12 Stück

Zutaten für den Teig:

  • 275g Mehl
  • 170ml Milch
  • 130g Bio Getreidezucker Mais-Süße
  • 80ml Sonnenblumenöl
  • 1,5 gestr. TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,25 TL Muskat
  • 3 Prisen Salz  

Zutaten für Zimt-Getreidezucker:

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C, Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinbackblech mit Muffinförmchen auslegen.
  2. Mehl, Bio Getreidezucker Mais-Süße, Backpulver, Zimt, Muskat und Salz in einer Schüssel vermengen.
  3. In einer zweiten Schüssel Milch, Sonnenblumenöl und Ei, verrühren.
  4. Die Öl-Milch-Ei-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Löffel verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  5. Die Muffinförmchen gleichmäßig mit Hilfe eines Esslöffels befüllen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.
  6. Während die Muffins fertig backen die Butter für die Zimt-Zucker-Mischung in einer Schüssel in der Mikrowelle schmelzen.
  7. Zimt sowie die verbleibenden 100g Bio Getreidezucker Mais-Süße in einem tiefen Teller miteinander vermengen.
  8. Die noch warmen Muffins vorsichtig aus den Förmchen lösen, in die geschmolzene Butter tauchen und anschließend in dem Zimt-Getreidezucker wälzen.
Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!