Fußball EM - Fingerfood Filoteig Röllchen

Die lecker gefüllten Filoteig Röllchen kommen auf jeder Party gut an!
Zubereitungszeit: ca. 45 min.
Backzeit: 8-10 min.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Menge: ca. 25 Röllchen

Zutaten für die Röllchen:

  • 120g Filo-/ oder Yufkateig
  • 1 Ei
  • Leinsamen
  • Wasser

Zutaten Rucola-Füllung:

Zutaten Genovese-Füllung:

Zutaten Toscana-Füllung:

Zutaten Minze-Dip:

  • 150g Joghurt
  • 100g saure Sahne
  • 8 Blätter Minze
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

  • Für die Rucola-Füllung den Fetakäse mit Hilfe einer Gabel fein zerdrücken, Reissirup, Bio Rucola Pesto und Pfeffer untermengen.
  • Für die Genovese Füllung Frischkäse, Bio Pesto Genovese mit Käse und Pfeffer verrühren.
  • Für die Toscana Füllung den Fetakäse mit Hilfe einer Gabel zerdrücken und den Vegan Bio Bruschetta Aufstrich toskana untermengen.
  • Den Filo-Teig der Länge nach halbieren, sodass zwei lange, gleichgroße Rechtecke entstehen. Diese jeweils in gleichschenklige Dreiecke schneiden. Pro Rechteck können 2 komplette Dreiecke geschnitten werden. Es bleiben zwei Randstücke über, die mit Hilfe von Wasser zu einem ganzen Dreieck zusammengefügt werden können. Hierzu einfach die lange Seite des einen Randstückes mit etwas Wasser bestreichen und ein zweites Randstück auflegen und andrücken.
  • 1 TL einer beliebigen Füllung am breiten Ende des Dreiecks verteilen, sodass ca. 2 cm zum rechten und linken Rand frei bleiben. Die Seiten einklappen und sehr eng zur Spitze hin aufrollen. Die Spitze zu vor mit etwas Wasser befeuchten, so dass sie an der entstehenden Rolle festklebt. Für alle Filoteig-Dreiecke wiederholen.
  • Das Ei mit Hilfe einer Gabel verquirlen und einen tiefen Teller gefüllt mit Leinsamen bereit stellen. Die gefüllten Filo-Teigrollen rund um mit Ei bestreichen, in Leinsamen wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 180°C ca. 8-10 Minuten backen.
  • Minzeblätter klein hacken, mit Joghurt, saurer Sahne und Pfeffer und Salz verrühren und zu den Filo-Teigröllchen servieren.

Variation:

Die Leinsamen können durch Sesam ersetzt oder je nach Geschmack auch ganz weggelassen werden.
Wir wünschen viel Spaß beim Genießen, sowie einen guten Appetit!