Symptome der Histaminintoleranz

Zu den häufigsten Symptomen der Histaminintoleranz zählen:

  • Kopfschmerzen,
  • Migräne,
  • Herzrasen,
  • Schwindel,
  • Müdigkeit,
  • Kreislaufprobleme,
  • Flush (Rötung von Gesicht, Hals, und evtl. Oberkörper),
  • Ausschlag,
  • Juckreiz,
  • Schwellungen,
  • Übelkeit,
  • Bauchschmerzen,
  • Blähungen,
  • Durchfälle.

Da die Histaminintoleranz eine Pseudoallergie ist, können Betroffene schlimmstenfalls einen anaphylaktischen Schock erleiden.

Nicht nur die Bandbreite der Symptome ist groß, auch ihre Ausprägung. Manch einem Betroffenen tropft nach dem Verzehr histaminreicher Lebensmittel ein wenig die Nase, ein anderer leidet unter starken Bauchkrämpfen und massiven Kreislaufproblemen.

Zu diesem Artikel zählen folgende Seiten:

Was ist eine Histaminintoleranz?

Diagnose der Histaminintoleranz

Therapie der Histaminintoleranz