Maltose

Das Polysaccharid Maltose, auch unter den Namen Maltodextrin oder Malzzucker bekannt, wird per enzymatischer Spaltung aus Stärke gewonnen und besteht aus 2 Molekülen Glucose. Geschmacklich ist es nur wenig süß. Da Maltose als Energieträger und leicht verfügbares Kohlenhydrat bekannt ist, wird es gerne in der Sportnahrung und Diätetik verwendet. Aber auch in der Lebensmittelproduktion findet es häufig Einsatz. In Backwaren dient es beispielsweise zur Verbesserung der Bräune und Struktur.
Maltose ist bei Fructose-Intoleranz und Fructose-Malabsorption erlaubt.