Zucker­deklaration

Frusano gibt bei allen Produkten detailliert den Gehalt an Fructose, Saccharose und Sorbit an.

Dabei ist zu beachten, dass der Oberbegriff "Zucker" in den Nährwertangaben nicht gleichbedeutend ist mit Kristallzucker. Vielmehr ist dies die Summe aller enthaltener Zuckerarten, wovon bei den Frusano-Produkten der überwiegende Teil erlaubte Zucker wie Traubenzucker und Maltose sind. Der Zucker, der landläufig als "Zucker" bezeichnet wird, heißt in den Nährwertangaben "Saccharose".

Der Grund für die missverständliche Wahl des Begriffs "Zucker" liegt in den Verordnungen zur Lebensmittel­deklaration: Wenn detaillierte Nährwert­angaben auf der Packung angegeben werden (sog. "BIG8"-Deklaration), ist die Angabe der Summe aller Zucker unter der Angabe "Zucker" gesetzlich vorgeschrieben. Dabei können sehr unterschiedliche Zuckerarten enthalten sein. Glucose, Fructose, Saccharose und Maltose sind alle "Zucker" im Sinne des Gesetzes. Bei Frusano geben wir unter der "Zucker"-Angabe in den folgenden eingerückten Zeilen stets den Gehalt an Fructose und Saccharose an, die restlichen Zucker sind Glucose, Maltose und längere Glucoseketten. Eine solch genaue Aufschlüsselung ist äußerst selten.