Brombeere

Reife Brombeeren sind eine Delikatesse. Die weichen, blauschwarz-glänzenden Früchte überzeugen mit ihrem süßsäuerlichen Aroma und warten dazu noch mit einem hohen Gehalt an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen auf. Insbesondere Carotinoide sind in so großen Mengen enthalten, dass die Brombeere an der Spitze der Provitamin A-Lieferanten bei den Beerenfrüchten steht.

Unter den Beerenfrüchten haben Brombeeren den höchsten Provitamin A-Gehalt. Provitamin A wird im Körper in Vitamin A umgewandelt, das unter anderem wichtig für die Augen ist. Nennenswert sind darüber hinaus auch die Gehalte an Vitamin C und Vitamin E, die beide am Zellschutz beteiligt sind, sowie die Vitamine aus der B-Gruppe, die für Stoffwechselprozesse unentbehrlich sind. Reichlich Mineralstoffe sowie ein breites Spektrum an Phenolsäuren und Flavonoiden – denen antibakterielle und antikanzerogene Wirkungen nachgesagt werden – ergänzen das Potpourri der gesunden Inhaltsstoffe.

Zuckeranteil in g/100g*
Fructose Saccharose Glucose Fructose gesamt**
2,4 0,7 2,3 2,4

Gut zu wissen

Die säuerlichen Früchtchen eignen sich sehr gut als frisches Naschobst. Sie lassen sich aber auch äußerst vielseitig in der Küche verwenden. Brombeeren bereichern jedes Dessert, zum Beispiel Eis-, Jogurt- oder Quarkspeisen, überzeugen als Tortenbelag.

Bei einer durchschnittlichen Toleranzgrenze sind ca. 30g zum Austesten gut geeignet.

*Zuckeranteil abhängig von Sorte und Reifegrad

**Der Wert 'Fructose gesamt' setzt sich zusammen aus der reinen Fructose und 1/2 der Saccharose.

Quelle: BZfE, aid.de