Schoko-Krapfen

Schokoladig, fructosefrei und ein absolutes Muss zur Faschings- und Karnevalzeit.
Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 - 2 Std.
Ruhezeit: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Menge: 12 Stück

Zutaten für den Teig:

  • 500g Mehl
  • 100g Butter, geschmolzen (ggf. laktosefrei)
  • 50 ml Wasser (lauwarm) 
  • 2 EL Bio-Getreidezucker Mais-Süße von Frusano
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb
  • 2 Pck. Trockenbackhefe
  • 5g Salz (etwa ein glatt gestrichener TL)

Zutaten für die Füllung:

Zutaten für das Topping:

Sonstige Zutaten:

  • 2 L Sonnenblumenöl 

Zubereitung:

  1. Aus allen Zutaten für den Teig einen geschmeidigen Teig zubereiten. Wenn er noch zu fest ist, etwas Wasser nachgeben. Anschließend abgedeckt für etwa 1 1/2 Stunden ruhen lassen.
  2. Währenddessen aus dem Bio Schokopuddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Diesen mit einer Frischhaltefolie abgedeckt auskühlen lassen.
  3. Den Krapfenteig in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück von Hand gut durchkneten und anschließend daraus Bälle formen. Die Teigbälle mit einem Tuch abgedeckt nochmals für 30-45 Minuten gehen lassen.
  4. Das Sonnenblumenöl in einem Topf oder einer Fritteuse auf etwa 170°C erhitzen.
  5. Die Krapfenteiglinge nacheinander von beiden Seiten backen. Beim frittieren ist darauf zu achten, dass zunächst eine Seite abgebacken wird und kein Fett auf die Oberseite gelangt. Die Krapfen erst wenden, wenn der untere Teil bereits eine goldgelbe Farbe hat. Die Krapfen auf einer mit Küchenpapier ausgelegten Platte auskühlen lassen.
  6. Anschließend die Frischhaltefolie vom Pudding abziehen und diesen mit einem Schneebesen oder Handrührgerät kräftig durchrühren. Den Schokopudding in einen Spritzbeutel mit langer Tülle geben und damit vorsichtig die Krapfen füllen.
  7. Für das Topping 2 Rippen der Bio Filita Zartbitterschokolade abbrechen, grob hacken und beiseitestellen. Die restliche Bio Filita Zartbitterschokolade unter Rühren zusammen mit der Schlagsahne schmelzen. Mit einem Esslöffel die Schokoladenmasse vorsichtig auf den Krapfen verteilen und mit der gehackten Bio Filita Zartbitterschokolade bestreuen.
Tipp: Mit einem Holzstäbchen kann getestet werden, ob das Frittierfett die richtige Temperatur hat. Wenn das Holzstäbchen in das Fett getaucht wird und sich rundherum kleine Bläschen bilden, ist das Fett heiß.
Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen, sowie einen guten Appetit!