Papaya-Avocado-Salat und gegrillter Lachs

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: leicht
Menge: 2 Portionen

Zutaten:

  • 2x125g Lachs (frisch oder aufgetaut)
  • 1 kleine Papaya (ca. 400g)
  • 2 reife Avocados
  • 50g Paranüsse
  • 20g Bio Tapiokasirup von Frusano
  • 2 Limetten
  • 2-3 El Olivenöl
  • 2-4 Korianderstiele (nach Belieben)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als Erstes für die Limetten-Vinaigrette 1 ½ Limetten auspressen. Den Bio Tapiokasirup und 1 EL Olivenöl dazugeben. Alles kräftig verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Blätter des Korianders fein hacken und die Paranüsse grob zerkleinern. Beides beiseitestellen.
  3. Anschließend die Papaya und die Avocado schälen und von ihren Kernen befreien. Beide Früchte grob würfeln und in eine Schüssel geben. Die Vinaigrette direkt darüber gießen, damit die Avocado nicht braun anläuft. 
  4. Als Nächstes den Lachs waschen, trocken tupfen und salzen. In einer Pfanne einen Schuss Olivenöl (etwa 2 El) erhitzen. Den Lachs darin bis zur gewünschten Garstufe braten. Um ihn von beiden Seiten zu bräunen nach ein paar Minuten einmal wenden.
  5. Zu guter Letzt den Salat auf Tellern anrichten und mit Koriander und Paranüssen bestreuen. Den fertig gegarten Lachs dazu legen und die übrige Limette darüber auspressen.

Tipp: Der Salat schmeckt besonders erfrischend, wenn er mit gekühlten Früchten zubereitet wurde.

Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen, sowie einen guten Appetit!